Allgemeine Geschäftsbedingungen der Firma E-Commerce Schulz & Knott GbR

1. Allgemeines

Unsere Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Übertragungen von Rechten und Pflichten des Käufers aus dem Kaufvertrag bedürfen der schriftlichen Zustimmung des Verkäufers.

2. Preise

Unsere Preise enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer. Alle Preise verstehen sich zuzüglich Verpackung, Transport und Frachtversicherung. Sollte Satshop24.de gezwungen sein, die Ware teurer als vereinbart zu beziehen, weil der Lieferant seine Preise erheblich erhöht oder wir gezwungen sind, die Ware bei einem anderen Lieferanten, zu einem höheren Preis, zu beziehen, kann der Kunde - unter Ausschluss weitergehender Rechte - vom Kauf zurücktreten. Der Kunde hat keinerlei Schadensersatzansprüche. Bei Paketpreisen bestimmt Satshop24.de den Einzelkomponentenpreis.

3. Lieferzeit und Lieferbedingungen

Liefertermine oder Lieferfristen gelten, soweit nicht ausdrücklich als Fixtermin vereinbart, als unverbindlich angenäherte Termine
.

4. Zahlungsbedingungen

Die Leistung erfolgt per Nachnahme, Kreditkartenzahlung oder Vorkasse , sofern nichts anderes vereinbart worden ist.

5. Eigentumsvorbehalt

Die Ware bleibt bis zum Ausgleich der dem Verkäufer aufgrund des Kaufvertrages zustehenden Forderungen Eigentum des Verkäufers. Ist der Käufer eine juristische Person des öffentlichen Rechts, ein öffentlich-rechtliches Sondervermögen oder ein Kaufmann, bei dem der Vertrag zum Betrieb seines Handelsgewerbes gehört, gilt der Eigentumsvorbehalt für die Forderungen, die der Verkäufer aus seinen laufenden Geschäftsbeziehungen gegenüber dem Käufer hat. Auf Verlangen des Käufers ist der Verkäufer zum Verzicht auf den Eigentumsvorbehalt verpflichtet, wenn der Käufer sämtliche mit dem Kaufgegenstand in Zusammenhang stehende Forderungen erfüllt hat und für die übrigen Forderungen aus der laufenden Geschäftsbeziehung eine angemessene Sicherung besteht.

6.Versandkosten

Versandkosten Inland

Briefe   Pakete
- Nachnahme

 

4,50 Euro + 2,00 Euro Postgeb.
  - Nachnahme

 

9.,50 Euro
- Vorkasse

 

4,00 Euro
  - Vorkasse

 

5,00 Euro

Paket Sperrgut > 85cm Spiegel   Paket Sperrgut > 120 cm Spiegel
- Nachnahme

 

14,50 Euro + 2,00 Euro Postgeb.
  - Vorkasse

 

96,00 Euro
- Vorkasse / PayPal

 

10,00 Euro
 

 

wird direkt vom Großhändler ausgeliefert

 

7. Gewährleistung

Weist die Ware nicht die vereinbarte Beschaffenheit auf oder eignet sie sich nicht für die vertraglich vorausgesetzte bzw. gewöhnliche Verwendung, ist der Verkäufer zur zweimaligen Nacherfüllung berechtigt und, soweit diese mit angemessenem Kostenaufwand verbunden ist, verpflichtet. Gelingt es innerhalb einer angemessenen Frist dem Verkäufer nicht, den Mangel zu beseitigen oder eine mangelfreie neue Ware zu liefern, stehen dem Kunden die weiteren gesetzlichen Gewährleistungsansprüche zu. Schadenersatzansprüche kann der Kunde in diesem Fall nur geltend machen, wenn ein Verbrauchsgüterkauf im Sinn dieser AGB vorliegt.

Gewährleistungsansprüche von Verbrauchern verjähren nach zwei Jahren, im Übrigen verjähren sämtliche Gewährleistungsansprüche nach einem Jahr. Die Verjährung beginnt mit der Lieferung der Ware.

Die Gewährleistung erstreckt sich nicht auf Mängel, deren Ursache auf den Kunden zurückzuführen ist, insbesondere auf unsachgemäße Lagerung und Behandlung, übermäßige Beanspruchung, natürliche Abnutzung, Eingriffe in die Ware durch nicht autorisierte fachunkundige Personen oder höhere Gewalt. § 476 BGB bleibt unberührt. Stellt sich im Zuge der Nachbesserungsarbeiten heraus, dass die gerügten Mängel dem Kunden zuzurechnen sind, ist der Verkäufer berechtigt, dem Kunden den Zeitraufwand und die entstandenen Kosten entsprechend der üblichen Vergütungssätze in Rechnung zu stellen.

Bei dem Verkauf von Pay-TV-Abos stehen dem Kunden die Gewährleistungsrechte gegenüber dem Verkäufer nur zu, soweit sich in der verkauften Hardware, insbesondere den Zugangskarten, ein Mangel zeigt. Die Gewährleistungspflichten des Verkäufers beziehen sich ausschließlich auf die gelieferte Hardware. Die Gewährleistungspflicht des Verkäufers erstreckt sich jedoch nicht auf die mit der Hardware zu empfangenden Leistungen des Pay-TV-Anbieters, d.h. den Empfang und Zugang zu bestimmten Sendern und Sendungen. Der Verkäufer ist insbesondere nicht verantwortlich für Mängel der zu empfangenden Sender oder Sendungen, insbesondere vorübergehende Empfangsstörungen, Programmkürzungen oder Senderänderungen. Hierfür ist allein der Pay-TV-Anbieter verantwortlich, der Kunde hat sich insoweit an diesen zu wenden.

8. Widerrufsrecht für Verbraucher

- Widerrufsbelehrung -

Widerrufsrecht:
Verbraucher haben bei einem Fernabsatzvertrag, d.h. einem Vertrag, der ohne gleichzeitige körperliche Anwesenheit der Vertragsparteien ausschließlich unter Einsatz von Fernkommunikationsmitteln (Bsp.: E-Mail, Internet, Telefon, Telefax, Brief) zustande kommt, das Recht, ihre Vertragserklärung innerhalb von 2 Wochen ohne Angabe von Gründen in Textform (Bsp.: schriftlich, per Telefax oder E-Mail) oder durch schlichte Rücksendung der Ware zu widerrufen. Die Frist zum Widerruf beginnt erst am Tag nach Erhalt dieser Belehrung in Textform und nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten nach § 312 c Abs. 2, § 312 e Abs. 1 Satz 1 BGB und beim Kauf von Waren nicht vor dem Eingang der Waren beim Empfänger. Zur Wahrung der Frist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Ware.

Der Widerruf ist zu richten an:

E-Commerce Schulz & Knott GbR
Geschäftsführer: Rainer Schulz und Daniela Knott
Anliegerweg 4
03253 Tröbitz

Telefax: 03 53 26 - 9 06 96
e-Mail: info@satshop24.de

Widerrufsfolgen:
Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind beiderseits die empfangenen Leistungen zurückzugewähren und etwa gezogene Nutzungen (z.B. Zinsen) herauszugeben. Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Kosten und Gefahr zurückzusenden, nicht paketversandfähige Sachen werden beim Verbraucher auf unsere Kosten und Gefahr abgeholt. Abweichend hiervon hat allerdings der Verbraucher die Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn der Preis der zurückzusendenden Sache 40 € nicht übersteigt oder wenn bei einem höheren Preis im Zeitpunkt des Widerrufs der Verbraucher die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilleistung noch nicht erbracht hat, und die gelieferte Ware der bestellten entspricht. Kann der Verbraucher die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, ist er insoweit zum Wertersatz verpflichtet. Die Pflicht zum Wertersatz entfällt bei der Überlassung von Sachen, wenn und soweit die Verschlechterung ausschließlich auf deren Prüfung, wie sie etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre, zurückzuführen ist. Im Übrigen kann der Verbraucher die Wertersatzpflicht vermeiden, indem er die Sache nicht wie ein Eigentümer in Gebrauch nimmt und alles unterlässt, was deren Wert beeinträchtigt.

Besondere Hinweise:
Das Widerrufsrecht des Verbrauchers erlischt vorzeitig, wenn wir mit der Ausführung der Dienstleistung mit der ausdrücklichen Zustimmung des Verbrauchers vor Ende der Widerrufsfrist begonnen haben oder der Verbraucher diese selbst veranlasst hat (z. B. durch Download etc.).

Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Fernabsatzverträgen zur Lieferung von Audio- oder Videoaufzeichnungen oder von Software, sofern die gelieferten Datenträger vom Verbraucher entsiegelt worden sind.

- Ende der Widerrufsbelehrung -

Nach erfolgtem Widerruf ist anstelle der Rücksendung paketversandfähiger Sachen auch eine Abholung der Ware durch den Verkäufer möglich, sofern der Kunde dies wünscht und dies dem Verkäufer mitteilt. In diesem Fall hat der Kunde die Ware zur Abholung bereit zu halten. Sollte die Ware nicht innerhalb einer Frist von 2 Wochen nach der Abholungsanzeige vom Verkäufer abgeholt worden sein, dann kann der Kunde die Ware auf Kosten und Gefahr des Verkäufers zurücksenden.

Bei unfreier Rücksendung ist der Differenzbetrag zwischen regulärem Porto (Orientierung an den Portokosten der dt. Post) und unfreien Versand vom Kunden zu tragen. Der Verkäufer erstattet dem Kunden den regulären Portobetrag immer umgehend zurück. Für einen unfreien Rückversand besteht keine Notwendigkeit, denn der Kunde kann bei seinem Widerruf auch erklären, dass er eine Abholung durch den Verkäufer wünscht.

9. Geltendes Recht

Für die Geschäftsbedingungen sowie die Geschäftsbeziehungen zwischen dem Verkäufer und Käufer gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Andere nationale Rechte sowie das internationale Kaufrecht werden ausgeschlossen.

10. Datenschutz

Der Käufer ist damit einverstanden, dass seine dem Verkäufer im Rahmen der Geschäftsbeziehungen zugehenden persönlichen Daten per EDV-Anlage gespeichert und verarbeitet werden. Die Daten werden streng vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben.
Ihre konkreten Bestelldaten sind aus Sicherheitsgründen nicht per Internet abrufbar und werden gemäß unserer Datenschutzbestimmungen vertraulich behandelt.

Bein Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen bleibt die Geltung der übrigen Bestimmungen unberührt.

 

Firmenanschrift

E-Commerce Schulz & Knott GbR
Anliegerweg 4
03253 Tröbitz
 

Kontakt

telefon: 03 53 26 / 9 06 01
telefax: 03 53 26 / 9 06 96
e-mail :
info@satshop24.de
 

Bequemes Zahlen

Zahlen Sie bei uns ganz bequem mit Ihrer Kreditkarte.

 

 

Copyright

© 2002-2005 by
E-Commerce Schulz & Knott GbR